Mining-Board BITTWARE FPGA CVP-13

Artikelnummer: TWD-1000000659

Kategorie: Alle Kategorien

Produktbeschreibung


Preis: 2.690,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelzustand: neu

Fotos können vom Original geringfügig abweichen

Beschreibung anzeigen 
2.690,90 €

inkl. 20% USt., versandfreie Lieferung (Versandgröße 50 bis 65 cm)

9 auf Lager (2 - 3 Werktage)
Vorteile vom Kauf bei TWiDOO

Unschlagbare Preise

Hochwertige Artikel

Kundenorientiert

Blitzschnelle Lieferung

Beschreibung

Für welche Bitsreams diese CVP-13 Bittare FPGA-Boards Mining geeignet ist kannst Du dem letzten foto entnehmen.

Das Borad  wird Originalverpackt geliefert

BittWare CVP-13, angetrieben vom Xilinx Virtex Ultrascale+ VU13P 2E FPGA. Verfügbar mit passiver Luftkühlung  für maximale Leistung. Der CVP-13 ist optimiert um Kryptowährungen zu minen und kommt mit einer verschlüsselten Lizenz, welche betreiben der Allmine Shell ermöglicht, aber auch nicht-verschlüsselte FPGA-Loads erlaubt. Außerdem enthalten ist ein 300A Netzteil und VU13P mit 50% mehr Logik und mehr UltraRAM im Gehäuse als ein VCU/BCU1525 und mit 800 Gbit / s Board-to-Board-Unterstützung (400 Gbit / s Daisy-Chain).

Die BittWare XUPP3R PCIe Beschleunigerkarte mit einer Xilinx UltraScale+ FPGA ist perfekt für Hochleistungsanwendungen mit hoher Bandbreite und geringer Latenz, die einen massiven Datenfluss und Packet Processing benötigen.

Die Karte bietet weitreichende Speicherkonfigurationen mit bis zu 256 GBytes Speicher, ausgefeilte Takt- und Zeiteinstellungen und vier vorderseitige QSFP Cages mit je bis zu 100 Gbps (4×25) ? inklusive 100GbE. Das XUPP3P bietet außerdem einen Board Management Controller (BMC) zur Systemüberwachung, wodurch das Platform-Management deutlich vereinfacht wird. Die Kombination all dieser Eigenschaften machen die XUPP3R zur idealen Lösung für viele Datenzenter-Anwendungen wie: Netzwerk-Processing und Sicherheit, Beschleunigung, Speicher, Broadcast und SigInt.

The UltraScale+ VU13P bietet bis zu 3,8 Millionen logische Elemente. Diese Dichte macht Wärmemanagement schwierig, aber BittWare unterstützt diese hohen FPGA-Lasten mit der Viper-Plattform mit 256 GBytes DDR4 oder 1152 Mbits QDR-II+ und 4x 100 Gbps Ethernet.

Die Xilinx UltraScale+ FPGAs bauen auf 16 nm Process-Technology auf und verwenden 16FF+ FinFET 3D Transistoren für bessere Leistung pro Watt als frühere Generationen. Virtex UltraScale+ Geräte beiten bis zu 128x 32,75 Gbit/s Transceiver, die 400GbE, 100GbE and 25GbE ermöglichen. Die UltraScale+ FPGAs bieten programmierbare Systemintegration mit über 400 Mb on-chip Speicher, integrierte 100G Ethernet MAC mit RS-FEC und 150G Interlaken Kerne, sowie IP Blocks für PCIe Gen3 x16 und Gen4 x8. Bis zu 11.904 DSP Slices bieten hohe DSP Rechenleistung.


 

  • Xilinx UltraScale+ 3/4-Length PCIe Board
  • Xilinx Virtex UltraScale+ VU7P/VU9P/VU11P
  • Bis zu zwei PCIe x16 Interfaces für Gen1, Gen2 oder Gen3
  • Vier QSFP28 Cages für 1x 400GbE, 4x 100GbE, 4x 40GbE, 16x 25GbE oder 16x 10GbE
  • Board Management Controller für intelligentes Platform Management
  • Timestamping wird unterstützt
  • Utility I/O: USB 2.0, Serial Expansion Port
  • Speicheroptionen:
  • bis zu 512 GBytes DDR4 SDRAM mit ECC
  • Bis zu 288 MBytes QDR-II+
  • Development Environments: RTL, C/C++ und OpenCL

Viper Platform

Die Viper-Plattform von BittWare verwendet eine fortschrittliche Computerflusssimulation, um das physische Board-Design in einem thermischen Ansatz zu betreiben, einschließlich der Verwendung von Heatpipes, Luftstromkanälen und der Anordnung von Komponenten, um den begrenzten verfügbaren Luftstrom in einem Server zu maximieren. Viper Boards sind passiv gekühlt, aber aktive Kühlung ist eine Option.

Hochgeschwindigkeits-Networking und I/O

Das XUPP3R bietet verschiedene Interfaces für serielle Hochgeschwindigkeits-I/O sowie Debug Support. Auf der Vorderseite sind vier QSFP28 Cages mit jeweils 100GbE, 40GbE, vier 25GbE, oder vier 10GbE Kanälen, für insgesamt bis zu 400 Gbps Bandbreite. DIe vier QSFPs können auch als 400GbE kombiniert werden. Die QSFP-Kanäle sind über 16 Transceiver direkt mit dem UltraScale+ FPGA verbunden. Die QSFP+ Cages können optional für SFP+ angepasst werden.

Ein Gen3 x16 PCIe-Interface ist über 16 Transceiver direkt mit dem FPGA verbunden. Ein optionaler serieller Expansionport bietet eine 20x Transceiver Portverbindung zur FPGA und kann verwendet werden, um seriellen Speicher, wie einen Hybrid Memory Cube (HMC) oder ein zusätzliches PCIe-Interface hinzuzufügen. Das Expansion-Interface bietet außerdem 14 GPIO Signale.

Für den Debug- und Programmier-Support steht ein USB 2.0 Interface zur Verfügung. Desweiteren wird Timestamping unterstützt mit Möglichkeiten für einen 1 PPS und Referenztakteingang.


Speicher

Das XUPP3R verfügt über vier DIMM-Sites, die Standard-DDR4-DIMMs und proprietäre QDR-II + -RDIMMs unterstützen. Jede DIMM-Site unterstützt bis zu 128 GB DDR4 mit optionalem ECC oder bis zu 576 MBit QDRII + (2x 288Mbit-Bänke x18). Zusätzlicher integrierter Speicher umfasst Flash mit Werkseinstellung und Unterstützung für mehrere FPGA-Images.

Merkmale
Artikelgewicht:
0,90 Kg
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.